Ein Wort des Tages – ausgerufen, geschrieben, gehört, gesagt. Eine Aussage.

Da beißt die Maus keinen Faden ab.

mit links

Rundum-sorglos-Paket

blinde Kuh

Katze im Sack.

Weiß der Geier.

Besser als der ­Kuckuck.

Hummeln im Hintern

Schirm, Charme und Melone.

Der Ernst des Lebens.

Gott ist Gott und ich nicht.

Nicht mein Bier.

Namaste!

„Das Göttliche in mir, grüßt das Göttliche, das ich in dir sehe“

Petri Heil!

zu den Ranglogen

Wie der Himmel Regen übertreibt.

P.P.

Mit der Nase Ballette aufführen.

Augenkon- takt vermeiden

Mann oh Mann

Mann, Mann, Mann!

So wird ein Schuh draus.

In einer perfekten Welt wäre es schöner.

Wenn man heiratet, ist man viel zu sehr verheiratet.

O my gosh!

Kaboom

Lawendel die Treppe, Labello der Hund.

Viele Menschen verschwinden irgendwann so in ihrem Leben.

in Kraft treten

Aus ungelegten Eiern schlüpfen keine Hühner.

i. O.

Haar in der Suppe

Wahrer Sinn des Wortes.

Auf einem Baum, da sitzt ein Specht. Der Baum ist hoch, dem Specht ist schlecht.